Traction aufgebockt

Kurse 2018

Seit über 30 Jahren führe ich in Benken ZH Service- und Reparaturkurse für Tractionisten durch. Auch Frauen sind herzlich willkommen. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die vor einigen Jahren eingeführten Fortgeschrittenenkurse sowie die Kurse auf Englisch erfreuen sich ebenfalls grosser Beliebtheit, was besonders an der Kombination von Theorie und Praxis – mit vielen „handgreiflichen“ Demonstrationsteilen – liegt.
Der wachsenden Erfahrung und den Wünschen der bisherigen Teilnehmer folgend, dauern die Basiskurse 2½ Tage, obwohl mir natürlich bewusst ist, dass dies für die „arbeitende Bevölkerung“ ein grosser Aufwand bedeutet. Ich bin mir jedoch sicher, dass sich dieser für die Teilnehmer lohnt, indem mehr Wissen besser verständlich vermittelt werden kann. Wichtig ist auch die Tatsache, dass man sowohl mit, als auch ohne eigenes Auto teilnehmen kann. Berichte über Kurse früherer Jahre findet man auf der CTAC-Webseite in der Archivsuche unter dem Stichwort „kurs“ sowie zum Beispiel im Clubheft 3/2015.
Auch 2018 gibt es einen Kurs, der sich besonders empfiehlt für Traction-Fahrerinnen und Fahrer, die nicht daran interessiert sind, selbst zu schrauben. Dabei geht es darum, zu erfahren, welche Arbeiten man machen lassen soll, wie ein Fahrzeug zu überwintern ist und wie man sich bei einem Radwechsel helfen kann oder wie sich nötigenfalls das Fahrzeug abschleppen lässt. Auf einer kurzen Fahrt wird ein schonender Fahrstil erklärt.
Für Fortgeschrittene biete ich dieses Jahr einen eintägigen „Elektrikkurs“ sowie erstmals einen Kurs zum Einbauen von Sicherheitsgurten an. Jeweils anschliessend an die eintägigen Kurse werden wiederum zwei Tage dem Thema „Bremsen“ sowie „Einstellungen“ gewidmet. Leider zeigt die Erfahrung, dass dies ein Dauerbrenner ist und dass – auch von Profiwerkstätten – diesbezüglich häufig Fehler gemacht werden (Siehe: Lebenswichtige Hinweise für die Arbeit an Bremsen). Die zweitägigen Kurse können – je nach Wunsch und Möglichkeit – einzeln oder in Verbindung mit einem der eintägigen Kurse kombiniert besucht werden. Als „Schulungsobjekte“ suche ich Traction-Besitzer, die sich die Bremsen auf Silikonflüssigkeit umstellen möchten und einen Berline-Besitzer, der seine Vordersitze mit Gurten ausstatten möchte. Für Details bitte ich um direkte Kontaktnahme mit mir.
Bei mehrtätigen Kursen ist jeweils am Donnerstagabend ein fakultativer Besuch in einem Benkemer Weinkeller geplant.

Hinweis: 24./25. März findet der Oldtimer-Teilemarkt in Fribourg statt, so dass sich ein Besuch am Sonntag nach dem „Nichtschrauber-Kurs vom 24. März anbietet.

Daniel Eberli

Nachmittag 15. bis Abend 17. März
Donnerstag/Samstag

Service- und Reparaturkurs für Tractionistinnen und Tractionisten (Basis)

  • Die Funktion und Eigenheiten der einzelnen Komponenten der Traction in Theorie und Praxis kennen lernen.
  • Störungen, deren Ursachen und Auswirkungen erkennen können.
  • Einfache Service-Arbeiten selbst ausführen können.
  • Wagenbesitz ist nicht Voraussetzung, es werden auch Tipps zum Kauf einer Traction abgegeben. Die Teilnahme mit dem eigenen Auto – sofern vorhanden - ist möglich und erwünscht.
Kurskosten:    Fr. 240.-          
Maximale Anzahl Teilnehmer: 8

24. März
Samstag

Kurs für Fahrerinnen und Fahrer ohne Schrauber-Ambitionen

  • Wie funktioniert eine Traction?
  • Kritische Punkte beim Betrieb und beim Überwintern
  • Welche Wartungsarbeiten soll man wohin in Auftrag geben?
  • Praktischer Teil: Radwechseln, Befestigen des Abschleppseils und eine kurze Fahrt
Kurskosten:     Fr. 150.-          
Maximale Anzahl Teilnehmer: 6

Thursday April 05 till Saturday April 07


 

Maintenance and repair course for Tractionists (Course language: English)

Course costs: CHF 240.-       
Max number of participants: 8

12. April
Donnerstag

Fortgeschrittenenkurs „Autoelektrik für den Hausgebrauch“

  • Basiswissen
  • Der Kabelbaum der Traction, Tipps zum Selbstbau eines Kabelbaumes
  • Fehlersuche, Basteltipps etc.
Kurskosten:     Fr. 150.-
Maximale Anzahl Teilnehmer: 5

Kombipreis:
Fr. 380.-

13./14. April
Freitag/Samstag

 

Fortgeschrittenenkurs Freitag: „Bremsen“
Samstag: „Einstellungen

  • Zerlegen, Inspizieren, Zusammenbauen, Einstellen und Überprüfen der Bremsanlage
  • Einstellungen am Motor (Ventile, Zündung, Vergaser)
  • Einstellung von Kupplung, Schaltgestänge und Getriebeverriegelung
  • Weitere Informationen auf Anfrage
Kurskosten:    Fr. 250.-
Maximale Anzahl Teilnehmer: 5

21. April
Samstag

Fortgeschrittenenkurs „Autoelektrik für den Hausgebrauch“

  • Basiswissen
  • Der Kabelbaum der Traction, Tipps zum Selbstbau eines Kabelbaumes
  • Fehlersuche, Basteltipps etc.
Kurskosten:     Fr. 150.-
Maximale Anzahl Teilnehmer: 5

 

Nachmittag 26. bis Abend 28 April
Donnerstag/Samstag

Service- und Reparaturkurs für Tractionistinnen und Tractionisten (Basis)

  • Die Funktion und Eigenheiten der einzelnen Komponenten der Traction in Theorie und Praxis kennen lernen.
  • Störungen, deren Ursachen und Auswirkungen erkennen können.
  • Einfache Service-Arbeiten selbst ausführen können.
  • Wagenbesitz ist nicht Voraussetzung, es werden auch Tipps zum Kauf einer Traction abgegeben. Die Teilnahme mit dem eigenen Auto – sofern vorhanden - ist möglich und erwünscht.
Kurskosten:    Fr. 240.-          
Maximale Anzahl Teilnehmer: 8


Kombipreis:
Fr. 380.-

Donnerstag 7. Juni

Fortgeschrittenenkurs „Gurten in der Traction“
Wir montieren Sicherheitsgurten auf den Vordersitzen einer „Berline“ und erfahren Tipps zur Montage auf den Rücksitzen

Kurskosten: Fr. 150.- Maximale Anzahl Teilnehmer: 5

Freitag/Samstag
8./9. Juni

Fortgeschrittenenkurs Freitag: „Bremsen“
Samstag: „Einstellungen

  • Zerlegen, Inspizieren, Zusammenbauen, Einstellen und Überprüfen der Bremsanlage
  • Einstellungen am Motor (Ventile, Zündung, Vergaser)
  • Einstellung von Kupplung, Schaltgestänge und Getriebeverriegelung
  • Weitere Informationen auf Anfrage
Kurskosten:    Fr. 250.-
Maximale Anzahl Teilnehmer: 5
Nachmittag 14. bis Abend 16. Juni
Donnerstag/Samstag

Service- und Reparaturkurs für Tractionistinnen und Tractionisten (Basis)

  • Die Funktion und Eigenheiten der einzelnen Komponenten der Traction in Theorie und Praxis kennen lernen.
  • Störungen, deren Ursachen und Auswirkungen erkennen können.
  • Einfache Service-Arbeiten selbst ausführen können.
  • Wagenbesitz ist nicht Voraussetzung, es werden auch Tipps zum Kauf einer Traction abgegeben. Die Teilnahme mit dem eigenen Auto – sofern vorhanden - ist möglich und erwünscht.
Kurskosten:    Fr. 240.-          
Maximale Anzahl Teilnehmer: 8

Die Platzzahl ist beschränkt, frühzeitige Anmeldung wird empfohlen; spätester Termin: 14 Tage vor Kursbeginn. Bitte alle in Frage kommenden Daten ankreuzen, damit die Teilnehmer möglichst gleichmässig auf die Kurse verteilt werden können. Fragen zum Kurs werden gerne beantwortet.
Die Anmeldung muss spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Kurs erfolgt sein.

Daniel Eberli
Im Chellhof 3,
CH-8463 Benken.
Tel /Fax +41 (0) 52 319 25 17
E-Mail: eberlid@swissonline.ch
Homepage: www.oldtimer-taxi.ch

Anmeldung für die Kurse Frühling 2017

 

15. - 17. März – Service- und Reparaturkurs für Tractionistinnen und Tractionisten (Basis)
24. März – Kurs für Tractionistinnen und Tractionisten ohne Schrauber-Ambitionen
April 5 to 7 – Maintenance and repair course for Tractionists
12. April – Fortgeschrittenenkurs zum Thema Autoelektrik
13. - 14. April – Fortgeschrittenenkurs Freitag: „Bremsen“, Samstag: „Einstellungen“
21. April – Fortgeschrittenenkurs zum Thema Autoelektrik
26. - 28. April – Service- und Reparaturkurs für Tractionistinnen und Tractionisten (Basis)
7. Juni – Fortgeschrittenenkurs „Gurten in der Traction“
8. - 9. Juni – Fortgeschrittenenkurs Freitag: „Bremsen“. Samstag: „Einstellungen“
14.- 16. Juni – Service- und Reparaturkurs für Tractionistinnen und Tractionisten (Basis)