Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club
Fritzens Kaffeefahrt nach Berlin
Freitag, 10. Oktober 2008
Hans Georg Koch
 


Nach einem exzellenten Frühstücksbuffet erhielt jedermann eine Tageskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel.  Zuerst fuhren wir mit der U-Bahn zum Checkpoint Charlie. Das Museum ist äusserst interessant und die zur Verfügung stehenden zwei Stunden fast zu kurz. Leider ist der Schauplatz draussen geschmacklos auf Touristen hergerichtet. Dem Leid und der Not der Leute hinter dem Eisernen Vorhang wird das nicht gerecht. Ich bedauerte, nicht vor 1989 schon mal hier gewesen zu sein.

Check Point Charlie für Touristen

Nun ging’s auf Stadterkundung.  Gendarmenmarkt, Unter den Linden, Humboldt Universität, Berliner Dom und anderes mehr waren die Stationen. Zuletzt erreichten wir den Alexanderplatz und genossen das Mittagessen im Drehrestaurant auf dem Berliner Fernsehturm, 200 Meter ab Boden. Das Wetter war ausgezeichnet und entsprechend die Rundsicht. Wir mussten längere Zeit auf die Mahlzeit warten aber dies gab uns die Gelegenheit, den Luftverkehr auf den verschiedenen Berliner Flughäfen zu beobachten (Tempelhof, Tegel, Schönefeld).
Der Nachmittag stand zur freien Verfügung.  Mich zog es so rasch wie möglich ins Technische Museum und dort in die Flugzeugabteilung.  Die Kassiererin wollte nicht mal Eintrittsgeld, da wir schon sehr spät daran waren. Sie lud uns ein, doch am nächsten Tag nochmals zu kommen.  Doch für eine Stunde konnte ich das Museum noch geniessen. Wir benutzten den Bus zurück ins Hotel, da die U-Bahn auf dieser Strecke ausser Betrieb war.
Der Berliner Fernsehturm
Wiederum gab es Tee und Kuchen. Die Kleider wurden gewechselt den wir hatten Billette für das Varieté Chamäleon bei den Hackeschen Höfen.  Es war eine hübsche Show mit Künstlern, Musikern, Tanz, Zauberern, Seiltänzern und weiteren künstlerischen Vorführungen. Ich genoss es. Zum Abschluss half ein Gin-Tonic in der Hotelbar, nach dem ins Bett fallen rasch einzuschlafen.
Donnerstag, 9. Oktober   Samstag, 11. Oktober