Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

CTAC-Hinterrädler-Ausflug 2010

11. Juli 2010

Schang Schiess

Dinhard Sonntagmorgen 9 Uhr. Unsere Gastgeber Agi und Dani bereiten liebevoll „café et croissants“ vor. Rosenblätter und fein duftender Kaffee.

Allmählich zockeln fünf, liebevoll gepflegte, Vorkriegsveteranen ins sonntagsmorgenstille Dinhard. Dani kann die Motoren schon von weitem bestimmen. Nach Speis und Trank geht es los. Wir durchstreifen das Weinland auf absoluten Nebenstrasse. Sonnenblumenfelder wechseln sich mit Getreidefeldern und grünen Wiesen. Citroendani fährt als Leithammel vorneweg. Oft spielt er leicht ungeduldig mit dem Gaspedal und murmelt etwas von Ford T , die wären sooo langsam, da könnte er locker ein- zweimal um sein blaues Bijou hecheln....und trotzdem an der Spitze bleiben!Nach einem interessanten Zwischenstopp im Dorfe Dorf/ Zürich Weinland - Besuch des Museums eines Röhrenradiosammlers. Dann rollen wir weiter durch das malerische Weinland. Ein sechster Oldie hat sich mittlerweile noch zu uns gesellt. Neben dem sehr rundlaufenden Motor höre ich immer mehr ein eigenartiges rumpeln im Wagen, aha Dani`s
Magen knurrt!! Schweizerspunktzwölfuhrmittagessen muss er, der Routenplaner, vergessen.

Endlich treffen wir in Wagenhausen/ am Rhein ein. Flugs Holzkohle an! Und so gegen 15Uhr brutzeln leckere Dinger auf dem Grill. Da es sehr warm ist, trinken wir viel Wasser und wenig Bier und kühlen uns immer wieder einmal im erfrischenden Rhein. Währenddessen die 6 Oldies am Waldrand ihre wohlverdiente Siesta geniessen. Es wird gefachsimpelt, so stark, dass Brüderchen Rhein beinahe gezwungen ist, seinen Lauf zu verändern! Besonders die sonore Stimme aus der Ostschweiz, mag viele Anekdoten zu erzählen!Irgendwann gegen Abend werden die Stechmücken immer hungriger und frecher und zwingen uns den idyllischen Platz am Wasser zu räumen. Die Oldies erwarten uns strahlend und ausgeruht, schön vorgewärmt. Jetzt rattern alle auseinander, jeder in seine eigene Richtung. Agi will uns noch ihre neueste Eroberung zeigen. Tatsächlich, zwischen Diessenhofen und Stammheim und hinter verschlossenen Türen erspähen wir ein veritables Citroen C4 - Parisertaxi aus dem Jahre 1929. Allerdings noch ziemlich im Grossservice!

Herzlichen Dank an Agi, Dani und alle beteiligten Hecktriebler! War ein lässiger Anlass. Auf Wiedersehen!                                                                                      

Schang und Dana

Zur Bildergalerie