Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

Eine Traction im Kino

Rudolf Weber

Gangster Squad

In den Schweizer Kinos läuft zur Zeit der Action-Film "Gangster Squad." In einem kürzlich publizierten Artikel der NZZ wurde über die starke Zunahme von brutalen Szenen in jüngeren Hollywood-Produktionen geklagt und als Beispiel unter anderem auch dieser neue Film erwähnt. Das Gewalt zum Verbrechen gehört, wissen wir Tractionisten natürlich schon seit langem und der französische Kriminalfilm Rififi aus dem Jahr 1955 dürfte unter den Liebhabern der Traction Avant Kultstatus haben. Die amerikanische Presse beklagte seinerzeit in ihrer Kritik über diesen französischen Streifen dann auch nicht die brutalen Schiessereien sondern monierte lediglich die für amerikanische Augen etwas zu expliziten Sexszenen, welche uns heute allerdings nur noch ein müdes Lächeln abgewinnen können.

Die dank französischen Filmen zum Gangsterstatus erhobene Traction Avant war zwar bei den amerikanischen Verbrechersyndikaten unbekannt und kommt folglich im Film "Ganster Squad" auch nicht vor. Jedoch rechnet die Betreiberin der Arena Cinemas in der Sihlcity in Zürich vermutlich dank der Traction im Kinofoyer mit einer erhöhten Besucherzahl.

Das Bild stammt von Urs Hochstrasser, welcher als DS-Fahrer durchaus auch Augen für ältere Citroën-Modelle hat.