Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

Besuch der Ausstellung "Scheunenfunde" im Pantheon Basel

Traction Avant im Pantheon

Nach der Ausstellung „Citroën im Pantheon“ folgte die Sonderausstellung „Scheunenfunde“ im Pantheon. Diese Sonderausstellung ist noch bis zum 11.10.2015 zu besichtigen.
Scheunenfunde haben etwas „Mystisches“. Für mich sind das Fahrzeuge welche irgendwie als vergessen gelten. Sie strahlen etwas ruhiges fast schon Friedhof aus. Aber, vergessen heisst nicht verloren. Denken wir an den Autofriedhof in Kaufdorf. Hunderte von Bietern haben sich anstecken lassen, um eine Friedhofsleiche zu ergattern. Also besteht doch, wenn auch bei einigen oberflächig, Interesse an diesen Scheunenfunden.
Ich bin in Muttenz im Pantheon gewesen. Aus der Sicht des Hobby-Fotografen habe ich mich zu dieser Ausstellung gewagt. Der Citroën C6 Gazogène aus dem Jahr 1931, welcher bereits vor zwei Jahren in Freiburg auf dem Oldtimer und Teilemarkt zu sehen war und der Citroën TA von 1953, welcher in gekonnter Weise ausgestellt ist, passt bestens zum Citroën C4 von 1928. Diesem ist mittlerweile „die Luft“ ausgegangen. Für dieses Malheur gibt es ein spezielles Michelin-Bibendum-Gerät zu besichtigen. Das gekonnt Luft aus dem „Mund“ spendiert. Bestimmt würde sich der C4 darüber freuen. Ausser den uns verwandten Citroën Fahrzeugen sind etliche andere „Klassiker“ mit viel Liebe und Geschick präsentiert. Zum Beispiel der unbekannte Belle von 1901. Ein Fahrzeug, welches in Tägerwilen von der Firma Kaufmann gefertigt wurde. Ich habe die Ausstellungsszene in schwarz/weiss fotografiert und bin vom Ergebnis echt erfreut. Auf speziellem Fotopapier im Format A3 ausgedruckt, kommt dieses fragile Fahrzeug sehr schön zur Geltung. Restaurieren möchte ich es nicht. Dazu fehlen mir die handwerklichen Kenntnisse und das entsprechende Können. Vielleicht ist es aber viel interessanter, Fahrzeuge in diesem Zustand zu belassen. Für mich strahlen sie mehr aus als perfekt restaurierte Objekte.
Ich empfehle Euch diese Sonderausstellung zu besuchen. Ihr werdet bestimmt einen unvergesslichen Eindruck haben. Also, vergesst Euren Fotoapparat nicht. Ansonsten könnt Ihr für CHF 10,-- den sehr schönen Ausstellungskatalog erwerben.

Mit tractionistischen Grüssen
Udo Kenkel

Traction Avant im Pantheon

Scheunenfunde im Pantheon

Scheunenfunde im Pantheon

Scheunenfunde im Pantheon