Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

Samschtigsfährtli im Baselbiet

22. August 2015

Bericht und Bilder: Udo Kenkel

CTAC in Hauenstein

Zum zweiten Mal fand das "Ausfährtli" im Baselbiet statt. Organisiert von Fritz Müller und seinen bewährten Helferteam. Der Treffpunkt war das Dorf Hauenstein und die "Alte Schmitte" von Hans Studer und seiner Frau. Eine stattliche Anzahl Traction und Citroen-Fahrzeuge fanden sich um die Mittagszeit ein.

Alte Schmitte Hauenstein

Nach einer ausgiebigen Besichtigung aller "Kuriositäten" der Sammlung von zwei- und vierrädrigen Fahrzeugen. Von allem möglichen Zeitzeugen welche liebevoll ausgestellt waren, ging die Reise bzw. das Ausfährtli über Wissen und Oltingen nach Anwil.

Der CTAC unterwegs

Auf einer Anhöhe haben wir einen Stopp eingelegt und haben die enorme Aussicht (bis ins Deutsche) geniessen können. Weiter ging es über Rothenfluh und Hemmiken auf den Farnsberg zum Hof Baregg der Familie Stefanie + Christian Weber. Hier werden GALLOWAY Rinder gezüchtet. Eine der ältesten Robust-Rinder-Rassen der Welt. Zwei Stunden vor unserer Ankunft ist gerade ein Kalb geboren worden. Das Bild zeigt das neue Wesen. Sicherlich wird es in ein paar Monaten auch ein Genuss auf dem Teller sein.

Dorfladen

Der Dorfladen wurde besichtigt und alles Mögliche gekauft. Eine Traction mit Pflümli oder Kirsch gefüllt fand reissenden Absatz. Aber auch Wurst- und Konfi-Spezialitäten wurden mitgenommen.

Wir durften auf dem Hof Baregg erfrischende Getränke aller Art zu uns nehmen. Die grosse Überraschung war aber das selbstgebackene Traction-Brot. Nach dieser Stärkung fuhren wir weiter über Gelterkinden, Sissach und Zunzgen.

Schraubersynagoge Läufelfingen

Über Tenniken via Dietgen und Buckten endete das Ausfährtli in der Schrauben-Synagoge von Fritz Müller in Läufelfingen. Der Bruder von Trudi stand bereits parat für den absolut besten Grill-Plausch, Walter hat alle Register gezogen. Lachs vom Grill – einmalig. Vier schmackhafte Fleischsorten durften wir geniessen. Als Abschluss gab es zum Dessert Apfelschnitz-Auflauf. Ebenfalls auf dem Grill gegart. Mmhh… mir läuft schon beim Schreiben dieser Zeilen das Wasser im Mund zusammen.

CTAC Grill

Glücklich und zufrieden haben wir dann die Heimreise angetreten. Einen besonderen Dank möchte ich allen aussprechen, welche zum Gelingen dieses sehr schönen "Ausfährtli" beigetragen haben. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

Weitere Bilder findet man im Album