Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

Remy Chatagny rettet einen Traktor vor dem Verschrotten

 Ausfahrt West, Sonntag, 28.August 2016, Ins - Corserey

Text und Bilder: Udo Kenkel

Jede Geschichte hat einen Anfang. Für Remy Chatagny aus Corserey begann sie mit einem alten roten Traktor – gratis bekam er diesen und rettete ihn vor dem Schrotthändler. Eine an sich normale Geschichte. Doch dann kam ein nächster Traktor und dann noch einer, und noch einer, und noch einer und noch……….
Die Sammlung wuchs fast ins Unermessliche. Eine Halle musste her, sonst waren bald alle Traktoren rot  -  vor Rost. Bald einmal reichte auch die Halle nicht mehr. Eine recht abenteuerliche erste Etage wurde in die Halle implantiert. Heute stehen wir, die Tractionisten der Ausfahrt West,  vor den Schätzen aus vielen Europäischen und Übersee -Ländern der landwirtschaftlichen Motorisierung.
Wenn ein Dorf als Erkennungszeichen eine überdimensionierte Kirche hat, steh beim Anwesen von Remy Chatagny ein „Riesen-Smoky“ der Marke Heinrich Lanz aus Mannheim.

Traktorenmuseum Remy Chatagny

Aber der Reihe nach. Treffpunkt war Ins im Berner Seeland. Nach Kaffe/Gipfeli  machten wir uns auf die Reise. Über Cudrefin via Monthey und Bellerive  fuhren wir nach Prez-vers-Noréaz, hier gibt es einen Herrensitz –um 1746 erbaut- und Sitz der Familie Féguely. Später als Schulhaus genutzt und heute beherbergt das Haus die Sparkasse.  Weiter ging es mit einer beispiellosen Aussicht von Rebbergen, Neuenburgersee und Murtensee  Richtung Romont nach Corserey, unserm eigentlichen Ziel.
Nach einer Begrüssung wurde unser fehlendes Wissen über Landmaschinen perfekt aufgefrischt. Glücklicherweise konnte Remy Chatagny einen Lanz-Traktor starten. Das ist eine kleine Wissenschaft und benötigt viele, gekonnte Handgriffe.

Traktorenmuseum Remy Chatagny

Traktorenmuseum Remy Chatagny

Als es dann richtig qualmte und krachte waren alle Citroenisten hellauf begeistert. Eine Rundfahrt mit diesem perfekt restaurierten Traktor überzeugte alle Anwesenden. Die Fotoapparate liefen ebenfalls heiss.

Traktorenmuseum Remy Chatagny

Traktorenmuseum Remy Chatagny

Der älteste Traktor in dieser immensen Sammlung ist ein Blanc-et-Paiche aus dem Jahr 1918.

Traktorenmuseum Remy Chatagny

Die Reifen, oder der Rest davon, zeugen vom harten Alltagsleben des Fahrzeuges.

Traktorenmuseum Remy Chatagny

In Grandsivaz gab es zum Abschluss der Ausfahrt im Restaurant Relais du Maronnier ein sehr feines Mittagessen. Das stärkte uns für die anschliessende Heimfahrt.
Den Organisatoren dieser beeindruckenden und perfekt organisierten Ausfahrt, Christoph Imobersteg, Ernst Mühlheim und Roland Ledermann, unseren herzlichen Dank. Super gemacht. Für diejenigen welche nicht an diesem tollen CTAC-Anlass teilnehmen konnten, empfehle ich dringend, das Verpasste auf eigene Faust zu erkunden. Viel Spass dabei.

Weitere Bilder in der Galerie