Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

 Chloushöck im Berner Oberland, 3. Dezember 2016

Text: Walter Homberger  Photos: Udo Kenkel

Die Einladung zum diesjährigen Jahresend-Treffen der Region West tönte vielversprechend. Ein Apéro und ein schmackhaftes Raclette mit allem Drum und Dran, inklusive Dessertbuffet in der neuen Frutiger Autogarage FRT Auto GmbH ( www.frt-auto.ch ) von Adrian Fritschi, Sohn unseres Clubmitgliedes Thomas Fritschi, war nämlich angesagt.

Bereits am frühen Nachmittag machte ich mich auf den Weg zu Udo und Katharina Kenkel. Wir hatten vereinbart gemeinsam gegen Abend von Belp nach Frutigen zu fahren. Kurz vor 18:00 Uhr trafen wir an der Christoph-Kunz Olympiastrasse 10, die nach einem sehr erfolgreichen Frutiger Paralympia- und Gesamtweltcup Sieger benannt ist, ein. Die hell erleuchtete Garage war schon von weitem in der Dunkelheit zu erkennen.

CTAC Klaushöck West 2016

CTAC Klaushöck West 2016

Ernst Mühlheim hiess uns bereits am Eingang willkommen und man trat ein in die warm geheizte, helle und tadellos saubere Garagehalle. Neben den bereits festlich gedeckten Tischen waren hier auch schon einige tolle Oldtimerfahrzeuge zu bewundern. Ein auf Hochglanz polierter VW Käfer in hervorragendem Zustand, ein schöner Ghia Karmann auf dem Lift und natürlich auch die schwarzglänzende Traction von Thomas zogen die Augen der Anwesenden auf sich.

Bald hiess es an den vorbereiteten Tischen Platz zu nehmen und die raffinierten „Kerzen-Raclette-Oefeli“ in Betrieb zu setzen. Eine Vielzahl von leckeren Käsesorten stand zur Auswahl und Therese Fritschi servierte am Buffet aus einer Wärmekiste heisse Kartoffeln.

Ernst begrüsste nun die über 40 erwartungsfrohen Anwesenden und erklärte kurz den Ablauf des Abends. Mit grossem Applaus wurde die grosszügige Aperitiv-und Getränkeübernahme durch die Gastgeberfamilie Fritschi verdankt.

CTAC Klaushöck West 2016

CTAC Klaushöck West 2016

Bald hiess es an den vorbereiteten Tischen Platz zu nehmen und die raffinierten „Kerzen-Raclette-Oefeli“ in Betrieb zu setzen. Eine Vielzahl von leckeren Käsesorten stand zur Auswahl und Therese Fritschi servierte am Buffet aus einer Wärmekiste heisse Kartoffeln. Bald war jedermann/frau mit Käseschmelzen und Würzen, Kartoffelschälen und Weisswein geniessen beschäftigt und so kam die fröhliche Stimmung bald richtig in Fahrt!

CTAC Klaushöck West 2016

Viel Applaus erntete unser Präsident Fritz und die attraktiven Models, die uns die neu kreierten Jacken mit Traction Stickereien präsentierten! Auch Adrian Fritschi bekam anschliessend noch einen speziellen Applaus, hatte er sich doch spontan entschlossen dem CTAC als neues Mitglied beizutreten.

CTAC Klaushöck West 2016

CTAC Klaushöck West 2016

Bald hiess es an den vorbereiteten Tischen Platz zu nehmen und die raffinierten „Kerzen-Raclette-Oefeli“ in Betrieb zu setzen. Eine Vielzahl von leckeren Käsesorten stand zur Auswahl und Therese Fritschi servierte am Buffet aus einer Wärmekiste heisse Kartoffeln.

Bald hiess es an den vorbereiteten Tischen Platz zu nehmen und die raffinierten „Kerzen-Raclette-Oefeli“ in Betrieb zu setzen. Eine Vielzahl von leckeren Käsesorten stand zur Auswahl und Therese Fritschi servierte am Buffet aus einer Wärmekiste heisse Kartoffeln.

Bevor das Dessertbuffet eröffnet wurde hatten wir dann Gelegenheit die weiteren Räumlichkeiten von Adrians Betrieb zu besichtigen. In einer zweiten, grosszügigen Nebenhalle und im hellen Untergeschoss standen viele bewundernswerte Fahrzeuge diverser Marken und Jahrgänge. Einige Clubmitglieder konnten es sich natürlich nicht verkneifen ihre Köpfe unter verschiedene Motorhauben zu stecken oder gar interessehalber bäuchlings die Fahrzeugunterseiten zu begutachten!

CTAC Klaushöck West 2016

Das grosszügige Dessertangebot lockte uns jedoch bald wieder an die Tische und so nahm der Abend seinen weiteren angenehmen Fortlauf. Die selbstgebackenen offerierten Köstlichkeiten verlockten viele zu einem mehrmaligen Besuch des Dessertangebotes.

Bald hiess es an den vorbereiteten Tischen Platz zu nehmen und die raffinierten „Kerzen-Raclette-Oefeli“ in Betrieb zu setzen. Eine Vielzahl von leckeren Käsesorten stand zur Auswahl und Therese Fritschi servierte am Buffet aus einer Wärmekiste heisse Kartoffeln.

Bei angeregten Gesprächen und viel frohem Gelächter wurde es immer später. Erst gegen Mitternacht löste sich die Gesellschaft auf und machte sich in alle Richtungen auf den Heimweg.

Den Organisatoren, den vielen Helferinnen und speziell Adrian, Thomas und Therese Fritschi sei auch an dieser Stelle für diesen tollen Anlass herzlich gedankt.