Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

Traction an der WinterRAID in St. Moritz

Der folgende Bericht erschien in der Engadiner Post vom 21. Januar 2017. Es freut uns natürlich, dass der Journalist als beliebtestes Fotosujet aus der grossen Zahl exklusiver Oldtimer neben einem Lagonda eine Traction erwähnte.

Eingesandt von Werner Zimmermann

Légère am WinterRAID

Foto: fotoswiss.com/giancarlo cattaneo

Oldtimer mit Geschichte begeistern immer wieder Einheimische und Gäste, besonders wenn so eine Rallye im Januar mitten im Dorf St. Moritz startet. Zur 14. "WinterRAID" waren 47 Sport- und Personenwagen bis und mit Jahrgang 1985 gemeldet. Ein beliebtes Fotosujet für alle Fotografen war der Lagonda M35 Le Mans (1934) und de schwarze 1939 Citroën CV Légère. Gemeindepräsident Sigi Asprion amtete als offizieller Starter der Rallye und gab den Weg frei mit dem Hochheben einer grossen Bündnerflagge. Die Strecke führte von St. Moritz über Arosa und das Kaisergebirge durch Tirol und via Vinschgau und über diverse Pässe und anspruchsvolle Bergstrecken wieder zurück ins Engadin. Natürlich hatten die Teams immer wieder alle Hände voll zu tun. Geheime Kontrollen auf der Strecke, Zeitkontrollen, diverse Regelmässigkeitsprüfungen, Schlauch- und Navigationsprüfungen müssen mit möglichst wenigen Fehlern überstanden werden, um vorne in der Rangliste aufzutauchen. Der "St. Moritz White Star"-Preis ging an das Team mi den wenigsten Strafpunkten bei Prüfungen, die nur im Engadin stattfinden. Schnee, Eis, Wind, Motorengeräusche und viele Pässe hielten so alle auf einem hohen Adrenalinstand. Abends aber konnten die Teilnehmer das schöne Leben in den Hotels geniessen und unter Gleichgesinnten bis in die frühen Morgenstunden fachsimpeln.

Giancarlo Cattaneo

.