Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

Was heisst "Traction Avant" auf Japanisch?

Rudolf Weber

Die grossen Sommerferien liegen bald vor uns. Schweizer reisen gerne, je weiter, desto besser. Aber mit der Distanz nimmt auch die Exotik der Sprachen zu. Das erfuhr auch Flemming Gubler, als er 2015 auf grosser Japanreise war.

Traction Avant im Toyota Museum

Trotzdem gelang es ihm, das Toyota-Museum zu besuchen, wo sogar eine Traction Avant ausgestellt ist. Über seine Reise kann man in diesem Clubheft lesen. Vor dem Auto ist ein Schild aufgestellt, welches in vier Sprachen über das Exponat informiert, glücklicherweise auch in Englisch. Wie würde man sich aber zurechtfinden, wenn die Informationen in keiner europäischen Sprache gedruckt wären?

Traction Avant 11B

Nun – Google ist nicht nur der böse Datenkrake, als den ihn gewisse Kreise gerne bezeichen. Google bietet auch, völlig kostenlos, ein hervorragendes Übersetzungsprogramm an welches sowohl auf Smartphones mit Android-Betriebssystem wie auch auf iPhones installiert werden kann.

Wie funktioniert dieser Übersetzer und wie gut sind seine Ergebnisse? Das kann jedermann selber ausprobieren. Es ist aber empfehlenswert, die oben abgebildete Schrifttafel mit Klick zu vergrössern.

Die Gratis-App, häufig schon vorinstalliert mit Namen "Übersetzer," wird gestartet und oben die gewünschte Sprache links und die eigene Muttersprache rechts ausgewählt. Mit tippen auf das Kamerasymbol wird die App in den Kameramodus gebracht. Mit dem Bildschirm kann man nun die gewünschte Schrift anvisieren und das Bild mit dem roten Kamerasymbol festhalten. Mit dem Finger wird jetzt der gewünschte Text "angestrichen" worauf die deutsche Übersetzung erscheint.

Screenshot

Bei mir hat das zu folgenden Resultaten geführt:

Aus dem Englischen:
Citroën 11B (1937, Frankreich)
Dies war das erste Serienauto der Welt, das mit Frontantrieb ausgestattet war. seine Karosseriestruktur und Federung waren für ihre Zeit revolutionär, und Citroëns Ruf für die Herstellung von fortschrittlichen, einzigartigen Autos begann mit diesem Modell.

Aus dem Japanischen:
Citroen 11 B (1937, Frankreich)
Der weltweit erste Serienwagen, der das Frontantriebsverfahren (FF) übernommen hat. Karosseriestruktur · Suspension ist auch innovativ und Citroens fortschrittliche Art. Originalität begann mit diesem Auto.

Aus dem Chinesischen:
Citroen 11B (1937, Frankreich)
Das weltweit erste Auto mit Frontantrieb (FF) und Massenproduktion begann mit diesem Auto, dessen Karosserie und Fahrwerk die Vorreiter- und Originalität von Citroen widerspiegeln.

Aus dem Koreanischen:
Citroen 11B (1937, Frankreich)
Allradantrieb (FF) nähern sich die erste Massenproduktion Karosseriestruktur der Welt, Federung, auch fortschrittliche und innovative Kreativität von Citroën in 11B begann verwendet.

Was ist von diesen Übersetzungen zu halten? Die Übersetzung aus dem Englischen scheint mir absolut korrekt zu sein.

Die Übersetzung aus dem Japanischen ist ebenfalls, im Vergleich mit der englischen Fassung, als gute Übersetzung zu bezeichnen.

Die Übersetzung aus dem Chinesischen und Koreanischen ist schon etwas holpriger, dient aber dem Sprachunkundigen noch immer, den Sinn der Schrifttafel zu verstehen. Dass allerdings aus dem Koreanischen Frontantrieb mit Allradantrieb übersetzt wird, ist etwas bedenklich.

Ich habe das Übersetzungsprogramm letztes Jahr auf einer Reise nach China ausprobiert und schätzte ganz besonders, dass man mit dem Smartphone, Schrifttafeln, Hinweise oder Produktebeschriebe erstaunlich gut übersetzen kann.

Eine weitere Fähigkeit des Programmes ist die mündliche Übersetzung. Man kann zum Beispiel in Madrid "Wo ist die nächste Citroën Werkstatt?" ins Gerät sprechen und aus dem Gerät tönt es sofort "¿Dónde está el próximo taller de Citroën?" Umgekehrt funktioniert es auch, bedingt aber, dass der Einheimische deutlich spricht.

Es lohnt sich, vor den Ferien mit dem Programm etwas zu üben und die verschiedenen Möglichkeiten auszuprobieren. Dann macht der Google Übersetzer in den Ferien richtig Spass.