Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

 Jahresendfeier im Nordwesten

13. Dezember 2018

Text: Fritz Müller Fotos: Hans Georg Koch

Am 13. Dezember war der zweite Donnerstag im Monat, demzufolge fand der Hock im Restaurant Rössli in Eiken statt. Unsere Gastgeberin Ruth Jegge hatte mit ihrem Personal den Saal schön geschmückt. Auch der frisch dekorierte Weihnachtsbaum erstrahlte in seinem ganzen Glanz. Ilse Wick stellte zu jedem Platz ein aus Papier selbstgebasteltes Weihnachts-Bäumlein, welches durch ein elektrisches Kerzlein beleuchtetet wurde. Auch Paul Walder brachte den hinterleuchteten Citroen-Kühlergrill als Dekorationsobjekt mit. Herzlichen Dank für euren Beitrag zur Verschönerung des Abends!

Bereits eine Stunde vor dem offiziellen Beginn des Anlasses trafen die ersten Gäste ein. Somit war genügend Zeit, bei einem Glas Weisswein den Apéro zu geniessen. Insgesamt waren 33 Gäste angemeldet.

CTAC Jahresendfeier im Nordwesten

CTAC Jahresendfeier im Nordwesten

Zur Vorspeise gab es einen feinen Nüsslisalat mit Ei. Zwischen Vor- und Hauptspeise war ein musikalisches Intermezzo angesagt.

Die Oldie Saxer hatten 3 Musikstücke vorbereitet, welche mit grossem Applaus bedacht wurden. Als Dreingabe wurde die Swing Nummer «Bei mir bist du scheen» gespielt.


Als Nächstes war der Hauptgang mit Pastetli angesagt. Peter Jegge, der Chef für Küche und Keller, bekochte uns mit einer feinen Füllung aus Kalbfleisch und Milken. Man konnte nach Herzenslust schlemmen und essen, soviel man wollte! Zwischen Hauptspeise und Dessert wurde die Dia Projektion aufgebaut. In der Zwischenzeit wurden zwei lustige Geschichten von Walti Homberger und Werni Zimmermann vorgetragen.

Aber dann war es soweit: Wir durften einem Reisebericht von Paul Walder zuhören, den er für uns exklusiv für diesen Abend vorbereitet hatte! Es war grandios, dass an dieser Jahresendfeier insgesamt vier Teilnehmer der «New Silk-Road Rally» anwesend waren: Das Ehepaar Ariane und Hans Ulrich Flückiger sowie das Team «Scuderia Limone» mit Hans Bechtold und Paul Walder. Die 60 Tage dauernde Reise von Hamburg nach Hongkong durften wir anhand vieler, einmaliger Bilder miterleben. Das war der eindrücklichste Reisebericht, den ich je gehört habe! Pauls Erklärungen wurden durch weitere Details von Hans ergänzt, wir konnten die Kälte nachfühlen auf über 5500 Meter über Meer, oder die Strapazen bei den Zollkontrollen und den unendlichen wie auch unverständlichen Formalitäten. Das war war DIE Attraktion an unserer Jahresendfeier, herzlichen Dank an Paul Walder für die Vorbereitung und Präsentation.

Nun war bei Dessert für genügend Gesprächsstoff gesorgt. Nach dem herrlichen, warmen Apfelstrudel mit Vanillesauce und Vanilleeis und der Kaffeerunde war es langsam Zeit, den Heimweg unter die Räder zu nehmen. Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Abends und nochmals vielen Dank auch an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, dass es ein schöner und unvergesslicher Abend wurde.