Internationales
Citroën Traction Avant Treffen

zum Jubiläum des
25-jährigen Bestehens des CTAC
Fr 1. bis So 3. Juni 2001 (Pfingsten) in Frutigen/BE

Noch gibt es den schönen Jubiläumskalender
für das Jahr 2002

Zum 25-jährigen Jubiläum des Citroen Traction Avant Club Schweiz fand auf dem Flugplatz von Frutigen ein grosses Traction Avant Treffen statt. Die Tractionisten aus der ganzen Schweiz oder gar aus dem Ausland bewiesen einmal mehr, dass sie auch garstigstes Wetter nicht davon abhalten kann, ihrem Club und ihrem Hobby zu fröhnen. Ueber 50 dieser einzigartigen und beliebten Oldtimer zeigten einen repräsentativen Querschnitt aus der langen Produktionszeit dieses Wagens. Von sämtlichen Produktionsjahren 1934 bis 1957 war mindestens ein Vertreter anwesend. Natürlich wurde den vielen Zuschauern auch die Fahrzeugvielfalt gezeigt. Vom "Commerciale" bis zur "Décapotable" waren alle Varianten, die das Werk in Paris verliessen, zu sehen. Auch in Slough, England, gebaute Wagen fanden den Weg nach Frutigen.

Der Rekord

Als besondere Herausforderung wollte sich der CTAC zu seinem Jubiläum einem Rekordversuch stellen. Würde es gelingen, von sämtlichen, bei Citroen je gebauten Personenwagen je einen Vertreter in Frutigen zu zeigen? Bis kurz vor dem Anlass bestanden Zweifel. Einerseits schien es unmögllich, einen der raren Typen der Serie A, der bei Firmengründung den Start gemacht hatte, zu finden. Seltsamerweise war aber auch das Verpflichten eines 2CV Fahrers nicht ganz einfach, obwohl diese Fahrzeuge bis heute das Strassenbild prägen. Der Grund: Auch der 2CV Club hatte Pfingsten 2001 für ein grosses Treffen ausgewählt. Doch allen Schwierigkeiten zum Trotz - der Rekord konnte aufgestellt werden! ->Mehr Bilder zum Rekord

Alle Rekordwagen. Vorne in der Mitte der C5 von 2001 und zuhinterst vor dem Zelt ein A Typ aus 1919

Das Autokino

Ein vermutlich ebenfalls erst- und einmaliger Anblick bot sich der staunenden Bevölkerung von Frutigen mit einem Autokino, dessen Zuschauer (fast) ausschliesslich in Tractions sassen. Erfrischungen wurden per Rollschuhe direkt an den Wagen gebracht.

Gespanntes Warten auf die Dunkelheit. Im Lieferwagen steht der Projektionsapparat

Auch der Film hatte natürlich einen Bezug auf unser Hobby. Gezeigt wurde der französische spielfilm "Diva" von Jean Jacques Beineix, in dem eine Traction Avant eine nicht unwesentlilche Rolle spielt.

Unter dem Niesen geniessen die Tractionisten den Film, der auf eine selbst gebaute, riesige Leinwandkonstruktion projiziert wird.

Weitere Seiten und Fotos:

Anfahrt
Beim falschen Flugplatz
Am Blausee
Das Galadiner
Der Rekord
Fotoarchiv
Jubiläumskalender


CTAC Homepage