Sektion Nord

Abendfährtchen auf die Mörsburg

11. Juli 2001

 

 

Seit kürzerer Zeit ist die imposante Sammlung des CTACs um eine gepflegte, englische Limousine erweitert. Peter Baltensperger, der seine Oldtimerleidenschaft bisher auf Indian-Motorrädern auslebte, hat sich aufs Alter doch noch ein Fahrzeug angeschafft, bei dem man auch bei lausigem Wetter warm und trocken seinem Hobby frönen kann.

Nun - es gibt auch andere Liebhaber, die Zwei- und Vierräder pflegen. Oder solche, die ihren Hang zum Altertum mit einem ganzen Wagenpark manifestieren. Das ist aber gar nichts, verglichen mit Peter Baltensperger. Dieser "besitzt" nämlich zwei veritable Burgen, die nicht nur etwas älter als unsere Tractions sind, sondern auch wesentlich gewichtiger.

Weil Burgen im Kanton selten wohlfeil sind - in der Regel gehören sie dem Kanton - blieb ihm nichts anderes übrig, als sich als Burgwart zu verdingen, eine Arbeit, die sicher Spass macht, aber bei zwei zu betreuenden Burgen auch ganz anstrengend ist.

Trotzdem fand er Zeit, seine Traction-Kollegen auf die Mörsburg einzuladen und dies, ganz gegen die üblichen Gepflogenheiten der Region Nord, bei schöner Sommerabendstimmung.

Die Fahrt führte aber zuerst - durch den kundigen Hanspeter Rubitschon mit seiner C4 angeführt - durchs Zürcher Weinland (nein, der Kanton Zürich ist noch nicht überall überbaut) auf unbekannten Wegen über die Thur und zurück und via Rickenbach zur Mörsburg.

Die Mörsburg - so erfuhren wir vom kundigen Burgwart, wurde um 1094 erbaut und 1250 durch die Kyburger erweitert. Bereits 1598 erwarben die Winterthurer dieses Juwel und hüten es bis heute.

Ganz privat und ausserhalb der Oeffnungszeiten spendierte Peter mit seiner Partnerin einen Apéro auf den wohl dicksten Mauern der Schweiz. Diese sind nämlich teilweise über 5m dick, so dass die später obendrauf errichtete, kleine Schlosskapelle bequem auf der Mauer gebaut werden konnte.

Den "historischen" Abend liess man zechend und disputierend im Burggasthof ausklingen. Da Peter ja noch ein Schloss besitzt (Schloss Hegi in Winterthur) freut sich die Region Nord - in der Hoffnung auf eine Wiederholung - schon aufs nächste Jahr!

Rudolf Weber

Bilder zum Ausflug

  • Alle Bilder zu diesem Ausflug sind als kleine Diaschau vorhanden.
  • Zum Starten auf "hier geht's zur Show" klicken.
  • Alle 15 Sekunden folgt ein neues Bild (um auch älteren Computern ein Chance zu geben).
  • Dank dem Inhaltsverzeichnis links im Fenster kann man aber auch gezielt Bilder suchen.
  • Mit "Dia-Schau fortsetzen" geht die Show weiter
  • Achtung: Browserfenster vorher ganz gross machen.
Hier geht's zur Show

 

Deine Anregung nimmt auch der Präsident des CTAC gerne entgegen.
® 1997-2001: Citroën Traction Avant Club Schweiz
zuletzt geändert am 14. Julil 2001