Rétromobile

André Baumann


Vom 8. bis 17. April 2002 fand die Rétromobil in Paris statt. Da ich mir schon einige Male vorgenommen hatte, die Ausstellung zu besuchen, gab es dieses Jahr kein Halten mehr. Nachdem ich, geschickt wie ich war, meiner Gemahlin frühzeitig ein verlängertes Wochenende in Paris versprochen hatte (zufällig genau in der erwähnten Zeitspanne !) war auch ihrerseits keinerlei Opposition für die erneute Reise nach Paris zu vernehmen.

Die Fahrt mit dem TGV und der Hotelbezug sind für uns inzwischen schon fast zur Routine geworden. Als wir dann aber am Sonntag-Morgen vor dem Gelände an der Porte de Versailles standen, war ich doch gespannt, was mich erwartet. Die mir bekannten Oldtimermärkte in unserer Gegend sind eigentlich äusserst selten CITROËN-lastig und man muss schon genau suchen, will man das eine oder andere Schnäppchen machen.

Ganz anders in Paris: fast kein Bereich, wo nicht irgendein Citroën-Auto oder -Gegenstand ausgestellt ist. Sei es nun ein ganzes Fahrzeug, ein Buch, ein Modellauto, Bilder, Emailschilder oder Ersatzteile jeglicher Art. Überall trifft man auf Zeitzeugen unserer Marke. Die verschiedensten CITROËN-Club’s (insbesondere sei der Club „la Traction Universell erwähnt) waren mit eigenen Ständen präsent.

Das Preisniveau bei den Ersatzteilen lag meiner Meinung nach ziemlich hoch. Emailschilder oder andere Relikte (für mich) schlicht unbezahlbar. Ich konnte mir 2 Videos (einer über die Traction einer über Citroën allgemein)  und ein Modell des neuen C3 ergattern. Von den 5 Pilote-Felgen habe ich nach reiflicher Überlegung doch Abstand genommen, das Email-Schild, Citroën-Poste, war mir zu teuer und das Tretauto wäre zu mühsam im TGV zu transportieren gewesen.

Der Besuch war ein Abstecher auf jeden Fall wert. Aber meine Ersatzteile werde ich weiterhin beim Garagisten besorgen und hoffen, vielleicht doch an einem der vielen Teilemärkte ein Schnäppchen zu machen !

Hier eine kleine Auswahl an Bildern und Eindrücken der Rétromobile 2002
Ein B2 Caddy Sport von 1923 in beige/schwarz
C3 einmal 1924 und einmal 2002
Der Club „La Traction Universelle“ hatte einen wunderschönen 15-Six von 1939 ausgestellt
Auf dem Stand von „L’argus“ war diese Kopie der Rekord „Rosalie VII“ zu sehen
Sogar die alten Pariser-Stadtbusse kamen wieder zum Einsatz
Auf dem Stand der Amicale Citroën ein dunkel-/hellgrüner Typ 10A Roadster von 1933

CTAC Home

André Baumann in der Galerie