Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club
Antriebswellen beim 15CV


Ist ein Getriebeumbau sinnvoll? Eine Replik aus Österreich

Thomas Loebenstein


Zum Artikel von Dani Eberli über die längere Übersetzung bei der Traction:
Für den 11-er kann ich keinen Kommentar abgeben, beim 15/6 ist seine Aussage über die Lahmheit meiner Ansicht und Erfahrung nach einfach nicht richtig.

Ich fahre seit Jahren die längere Übersetzung von Roger Williams und habe selbst bei der Heimfahrt vom Jubiläum über Schwyz nach Einsiedeln, mit diesem steilen, engen und kurvenreichen Pass dazwischen (Name vergessen)keinerlei Probleme gehabt und nie die Erste gebraucht. Die Motortemperature war normal, nur draußen war es heiß. Lediglich Anni hat erst in Einsiedeln wieder die Augen aufgemacht vor lauter Angst wegen der wahnsinnigen Biker.

Die Six ist auch im Gebirge damit nicht überfordert, und auf der Autobahn und normalen Landstraße sehr schön zu fahren. Alle die in Österreich waren wissen wie gut mein Auto geht.

Liebe Grüße Thomas