Citroën 11BL 1952
Ruedi Bräuer, Adliswil

Daten:
Fahrgestell Nr : 599 607
1. Inverkehrsetzung: 00.01.52

Da es sich bereits um ein Köfferli handelt, dürfte der Wagen als erst ab
ca Juli in Verkehr gekommen sein.


Über die Geschichte weiss ich leider nur wenig. Der Wagen wurde
vermutlich 1992 von Bruno Bertschi aus Frankreich importiert und Anfangs
1993 bei der Garage Erwin Dubler in Wohlen zur Vorführung bereit
gemacht. Am 14.4.93 wurde er in Schafisheim vorgeführt. Am 15.9.93 wurde
er auf Tschanz Architekturbüro in Saanen zugelassen. Durch mir nicht
ganz bekannte Wege und Umstände kam das Fahrzeug zu einem Citro
n Händler
am oberen linken Zürichsee, wo ich ihn für Fr 15'000.- erstanden habe.
Am 23.3.94 habe ich den Wagen zugelassen.
Die ersten Komplikationen hatte ich mit dieser Zulassung, da das
Strassenverkehrsamt Zürich den Veteranenstempel nicht übernehmen wollte.
Nach langem Hin und Her und Beschaffung des Vorführprotokolls von
Schafisheim gelang der Eintrag schliesslich doch noch.
Armin Frick hat im September 94 eine erste Kontrolle durchgeführt und
dem Wagen einigen Service angedeihen lassen.
Im Juni 95 habe ich bei und mit Ch.Heussi den Motor ausgebaut und das
Getriebe zerlegt. Christian hat das Getriebe revidiert und ich habe
unter seiner Aufsicht alles wieder eingebaut. Die el. Hauptkabel wurden
ersetzt, da sie "faul" waren und ein Warmstart des Motors beinahe nicht
mehr gelang (kein Pfuus auf den Kerzen).
Im Mai 97 tauschte ich bei Ch. Heussi alle Bremszylinder aus.
Sonst waren nur noch Kleinreparaturen nötig, wobei ich Schmieren,
Oelwechsel, Ventile einstellen etc. dank dem Kurs von Dani Eberle immer
selber mache.

Zeitungsbericht über Ruedi Bräuer und seinen Oldtimer:
Zürichseezeitung, 1. November 2001

Zurück zur Galerie

CTAC-Homepage