Vorstandssitzung vom 15. November 2003

Am 15. November fand am Standort des Präsidenten die traditionelle Vorstandsitzung des CTAC statt, an der die Traktanden der kommenden Generalversammlung vorbereitet sowie die Veranstaltungsdaten der nächsten zwei Jahre fixiert werden. Unsere Vertreter im ICCCR Vorstand bereichteten über den Stand der Planung.

Bilder von der Vorstandsitzung

Personelle Änderungen für die GV vom 25. Januar 2003

Präsident

Hans Georg Koch hat bereits bei seinem Amtsantritt als Präsident bekannt gegeben, dass er dieses Amt nicht auf Lebzeiten sucht und der Ansicht ist, dass im Vorstand regelmässige Veränderungen für eine dynamische Clubentwicklung garantieren. Da er aber einem nachfolgenden Präsidenten eine Einarbeitungszeit ermöglichen möchte, u.a. um die Kontakte und die Arbeit im Zusammenhang mit den Dachverbänden kennenzulernen, hat er seien Rücktritt frühzeitig auf auf die GV 05 angekündigt.

 

Vizepräsident

Udo Kenkel als Vizepräsident wäre als nachfolger prädestiniert. Doch ist er, nach seinen eigenen Worten, einerseits beruflich und privat zustark belastet, um diesem wichtigen Amt die nötige Priorität einräumen zu können. Andererseits fühlt er sich eher als Mann der Zahlen und weniger der Führung und Technik. Er tritt deshalb per GV 04 zurück um einem Vizepräsidenten Platz zu machen, der ein Jahr später als Präsident nachrücken kann.

 

Als Kandidat gemeldet und vom Vorstand als Wahlvorschlag an die GV akzeptiert hat, sich Walter Homberger, heute im Organisationskommittee der Region Süd und gleichzeitig Revisor im Club. Walti wird im Frühjahr 2004 pensioniert und freut sich, einen Teil seiner neugewonnenen Freiheit in den Dienst des Clubs zu stellen.

 

Clubheftredaktor

Wie schon seit dem letzten Clubheft bekannt, wird André Baumann auf die nächste Generalversammlung als Clubheft Redaktor zurücktreten. Leider hat sich auf den Aufruf im Club kein Mitglied für den vakanten Job des Redaktors gemeldet.

Weil das Clubheft nach wie vor das wichtigste Bindeglied zw. dem Club und den Mitgliedern ist besteht eine Notlage. Hans Georg Koch hat sich deshalb bereit erklärt, dieses Amt sofort zu übernehmen obwohl er sich der Dopplebelastung neben dem Präsidentenamt bewusst ist.

 

Aktuar

Da André Baumann auch von seiner Funktion als Aktuar zurücktritt, wird auch diese Stelle vakant. Koni Fisch hat sich zur Verfügung gestellt, künftig diese wichtige Postion zu besetzen. Er hat bis heute schon im Organisationskommittee süd mitgewirkt und ist ebenfalls Clubrevisor.

 

Übersetzung und Fremdsprachenkorrespondenz

Yolanda König hat sich ebenfalls entschlossen, dieses Amt abzugeben. Da das Bedürfnis nach diesen Services in letzter Zeit deutlich nachgelassen hat, wurde entschieden, diese Funktion vorderhand nicht mehr zu besetzen. Daneben ist ja bekannt, dass er aktuelle und der künftige Präsident über exzellente Fremdsprachkenntnisse verfügen. Der absolute Sprachspezialist im Club ist natürlich Caspar Türler, welcher aber durch sein Engagement beim ICCCR 04 kaum freie Kapzität für ein Vorstandsamt hat. Er stellt sich aber bei Bedarf gerne für Übersetzungen zur Verfügung. Dies darf auch mal holländisch oder japanisch sein! Gleichzeitig wird Caspar Türler vorderhand aus der Funktion eines Internetredaktors austreten, da er in selber Funktion den Aufbau und die Betreuung der ICCCR Seite verantwortet.

 

Region West

Ein Mitglied des Organisationskommittees West will sein Engagement in der Clubführung einschränken. Anstelle von Christoph Platzer schlägt der Vorstand Fritz Müller vor.

 

Archiv

Um für einmal mehr Zeit für eine Umbesetzung zu haben hat Walti Rey bereits angekündigt, dass er sein Amt als Archivar per GV 05 abgeben möchte. Somit bleibt ein ganzes Jahr Zeit, um einen Nachfolger zu suchen. Wer würde sich interessieren, die Clubbibliothek zu übernehmen?

 

Termine 2004

Clubheft

In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu Terminschwierigkeiten zw. der Clubheftplanung und dem Anmeldeschluss der diversen Treffen. Deshalb hat der Vorstand bereits alle Redaktionsschlüsse für 2004 festgelegt:

Heft 1/04 -- 24. Februar 2004
Heft 2/04 -- 15. Mai 2004
Heft 3/04 -- 3. Juli 2004
Heft 4/04 -- 18. September 2004
Heft 5/04 -- 27. November 2004

Da zwischen Redaktionsschluss und Eintreffen des Hefts beim Mitglied drei bis vier Wochen vergehen können, sind die Regionen aufgefordert, ihre Anlass-Planung frühzeitig anzupacken, dass das Anmeldeformular nicht erst wenige Tage vor dem Anlass im Briefkasten eintrifft.

Anlässe

Die Anlässe 2004 sind schon seit 12 Monaten publiziert.
Zusätzlich gibt die Region Nord bereits jetzt die Daten ihrer übrigen Anlässe an:

7.7.04 Traditionelle Abendfährtchen - wie üblich ab Einkaufszentrum Rosenberg in Winterthur, Anmeldung nicht notwendig

28.8.04 Auf zum Familienbräteln. Diesmal wird nach einer Rundfahrt die Familie Streit in Uster Gastgeber sein.

Bereits liegen auch die Daten für die offiziellen Treffe des Jahres 2005 vor:

24.4.05 Treffen der Region Süd
19.6.05 Treffen der Region Ost
14.8.05 Treffen der Region West
25.9.05 Treffen der Region Nord

 

Bilder von der Vorstandssitzung