Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club


Helge Torgersen chauffierte seinen Sohn Jan und Julia an ihrer Hochzeit
2015

Der Six kam bei der Hochzeit von Jan und Julia zu Ehren, blankpoliert und mit ein paar Seidenblümchen und -bändern geschmückt. Das eigentliche Blumenbukett für die Motorhaube hatte ich im Eifer des morgendlichen Abfahren in strömendem Regen beim Blumenhändler vergessen. Es steht, da sehr haltbar, mittlerweile daheim auf dem Küchentisch.

Jan und Julia

Es war eine wunderschöne Hochzeit mit etwa 100 Gästen in der Kirche in Lockenhaus mit einer anschließenden Feier am Hannersberg, dazwischen etwa 30 km Serpentinen (die Blechdosen hinter dem Auto hatte ich in der ersten Kurve nach dem Ort wieder abmontiert) über den Geschriebenstein, den höchsten Berg (889m, ein Berg eher für niederländische Verhältnisse) des Burgenlandes. Böse Zungen behaupten, der Six mit dem Brautpaar sei derart um die Kurven gewieselt, dass er dem Konvoi mehrmals davongefahren sei und der Rest Mühe gehabt hätte, zu folgen. Mit einem Bukett auf der Motorhaube wäre das nicht möglich gewesen.

Wir Alten haben bis um drei Uhr in der Früh tanzend ausgehalten und dann das Feld der Jugend überlassen. Irgendwann merkt man, dass man selber nicht mehr so ganz dazugehört. Wie Salvador Dali einst richtig bemerkte, ist das ja das größte Problem mit der heutigen Jugend.